Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken = Team stärken

von Autorenteam
Ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen sind nicht angeboren – sie lassen sich jedoch antrainieren.

Viele Menschen wünschen sich mehr Selbstbewusstsein. Sie würden gerne souveräner auftreten, ihre Meinung selbstsicher vertreten oder ihre Schüchternheit reduzieren. Auch im Team spielen Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen eine wichtige Rolle, denn sie entscheiden über die Stärke des gesamten Teams. Ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen sind nicht angeboren – sie lassen sich jedoch antrainieren. Wie das geht, verrät dieser Artikel.

Was versteht man unter Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen?

Häufig werden die Begriffe Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen als Synonyme verwendet. Tatsächlich haben sie aber eine unterschiedliche Bedeutung.

Selbstbewusstsein bedeutet zunächst, sich selbst möglichst genau zu kennen.

Eine selbstbewusste Person kennt ihre Stärken, Fähigkeiten und auch ihre Schwächen.

Daraus ergibt sich ein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Eigenschaften und in das eigene Urteilsvermögen. Wer sich nicht traut, für sich selbst einzustehen oder neue Dinge auszuprobieren, hat einen Mangel an Selbstvertrauen.

Ein echtes Selbstvertrauen entsteht durch positive Erfahrungen, die sich aufgrund eines starken Selbstbewusstseins ergeben.

Wer eine gute Portion Selbstvertrauen hat, ist authentisch. Diese Person weiss, dass sie gut ist, so wie sie ist und versucht deshalb nicht, eine andere Person zu kopieren. Sobald die erste Hürde auftritt, zeigt sich schnell, wer wirklich Selbstvertrauen hat und wer nur eine Maske aufsetzt.

Wie hängen Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen mit Teambuilding zusammen?

Eine Kette ist nur so stark, wie ihr schwächstes Glied. Während starke Teammitglieder das Team nach vorne bringen, bremsen es Zweifler und Jasager aus. Deshalb ist es für den Unternehmenserfolg wichtig, dass die Mitarbeiter*innen ihr Selbstbewusstsein stärken. Durch Massnahmen für die Persönlichkeitsentwicklung und gezieltes Teamcoaching kann man Mitarbeiter*innen darin stärken, sich selbst einzubringen und ihr Potenzial auszuschöpfen. Sie lernen im Teambuilding zu geben, ohne sich aufzulösen und interaktiv zu nehmen, mit gesunden Grenzen.

Wer über ein starkes Selbstbewusstsein verfügt, hat mehr Handlungsenergie.

Selbstbewusste Menschen überzeugen andere leichter, sie sehen sich selbst seltener als Opfer und brauchen auch weniger extrinsische Motivation. Sie handeln und entscheiden schneller und erreichen dadurch bessere Ergebnisse.

Selbstvertrauen lässt Zweifel verschwinden.

Das ist besonders im Kundenkontakt von Vorteil. Wenn die hier eingesetzten Mitarbeiter*innen ihr Selbstvertrauen stärken, sorgen sie direkt für besseren Umsatz. Denn Kunden entscheiden sich für die Person, die ein Produkt oder eine Leistung am überzeugendsten präsentiert.

Das Selbstbewusstsein stärken in einem ganzen Team bringt im Ergebnis eine bessere Zusammenarbeit, mehr Effizienz, zufriedenere Mitarbeiter*innen und mehr Umsatz. Auch die Qualität der Ergebnisse steigt, wenn die Mitarbeiter*innen ihr Selbstvertrauen stärken konnten. Bei der Umsetzung gilt:

Erfolgserlebnisse sind wirksamer als Erklärungen. Deshalb geht es im Teamcoaching immer darum, die eigene Komfortzone zu verlassen und dadurch ein Erfolgserlebnis zu erfahren.

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken = Team stärken
Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken = Team stärken

Tipps zur Förderung von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen

Um das eigene Selbstbewusstsein zu stärken, gibt es konkrete Dinge, die jede Person tun kann:

© raeber-leben-blog.ch – Autorenteam, Barbara B. Meyer – 10.10.2022

Die Themen Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken im Web

You may also like

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen