1 Feb

Besondere Geschenkideen: anders denken, anders schenken

Ob an Weihnachten, zu Geburtstagen oder sonstigen speziellen Anlässen, die Suche nach einem passenden Mitbringsel oder einer besonderen Geschenkidee kostet jedes Mal Kraft. Nicht, dass ich nicht gerne ein Geschenk mitbringen würde, es liegt vielmehr an der Herausforderung, was ich aussuchen soll.

Männer: Wein oder Schokolade – Frauen: Blumen

Ich denke darüber nach, welches Geschenk mich freuen würde. Einen Treffer landet man bei mir immer mit einer guten Flasche Wein oder einer Pralinenschachtel mit feiner Schokolade. Meine Frau freut sich über Blumen. Besonders Amaryllis‘. Im Moment ist unser Wohnzimmer voll davon. Kein Wunder, so kurz nach Weihnachten. Das sind alles Geschenkideen, die auf der Hand liegen. Mit ihnen ist man auf der so genannt sicheren Seite. Das ändert sich, wenn die zu beschenkende Person zum Beispiel einen eigenen Weinkeller hat. Oder einen Garten voller eigener Blumen. Dann wäre mein Geschenk so etwas wie «Wasser den Rhein geschüttet».

Die Herausforderung heisst anders, praktisch, brauchbar

Auf ein Neues. Was könnte man mir sonst noch schenken? Zum Beispiel ein Eintrittsticket zu einem Fussballspiel vom SC Freiburg oder von der Borussia Dortmund. Das fände ich dann wiederum übertrieben. Anreise, Übernachtung und 90 Minuten Fussball. Lohnt sich das? Nur damit ich einmal dabei gewesen bin? Das Gleiche kann ich mir zu Hause im Fernsehen ansehen. Nicht gerade 90 Minuten, nicht live, dafür alle Rosinen für mich herausgepickt. Gemütlichkeit geht vor. Die Vernunft siegt.

Eigentlich habe ich ja schon alles

Der Blick in den Kleiderschrank, in das Bücherregal, ja überall hin zeigt mir, ich besitze vieles, müsste eigentlich eher wieder mal einiges entsorgen. Wohin also mit all den Geschenken, wenn es nicht Verbrauchswaren sind? Wein und Schokolade. Vielleicht auch noch Kaffee? Weniger ist mehr. Geniessen ist angesagt. Anhalten und sich auf den Moment konzentrieren. Das gefällt mir. Vielleicht mit guten Freunden. Wer gibt, wird beschenkt. Guter Wein wird mit guten Freunden noch besser. Und es entsteht das eine oder andere gute Gespräch. Weniger Materielles im Raum, dafür mehr Beziehung. Wo mehr Leerraum ist, kann kann sich freier bewegen. Beziehungen bewegen auch. Anders. Sie füllen die innere Leere aus. Anderer Ansatz. Andere Wirkung.

Fairtrade Schokolade: Das Angebot nimmt zu
Fairtrade Schokolade: Das Angebot nimmt zu

Fairtrade Produkte, die Steigerung

Dieser Ansatz gefällt mir. Wein, Kaffee, Schokolade und vieles andere sind nicht nur Genussmittel. Sie fördern auch Beziehungen. Ich schenke also jemanden mit diesen Produkten mehr als nur einen kurzen Moment Genuss. Mehr als Kalorien oder Motivation. Kaufe ich diese Produkte zum Beispiel bei Claro fair trade ein, dann unterstütze ich zusätzlich Menschen auf anderen Kontinenten. In deren Existenz. Damit sie leben können. Ihre Familien ernähren und die Kinder zur Schule schicken wie wir auch. Cool! Warum sind wir uns dessen so wenig bewusst? Durch mein Umdenken, durch mein anders Handeln unterstütze ich also Existenz und fördere Beziehung. Das ist definitiv eine besondere Geschenkidee!

Schreibe einen Kommentar