28 Aug

Holz erleben, geniessen und weiterentwickeln …

Holz bewusst erleben und geniessen. Stellen Sie sich vor, Sie geniessen ein Entspannungsvollbad in der Badewanne, genauer gesagt in einer Holzbadewanne. Statt kalte synthetische Stoffe back to the roots, zurück zum Holzzuber, nur eben viel angenehmer, moderner, sinnlicher. Ganz Natur. Entspannung der besonderen Art.

Rohstoff  Holz, der besondere Wert …

Wer gerne im Wald spaziert, weiss: Die Natur ist ein ganz besonderer Erholungsraum. Holz duftet und ist ein nachhaltiger Rohstoff. Auch im Volksmund hat Holz seinen Platz. Mit «Holz anfassen» oder «Auf Holz klopfen» hofft man, Unglück abzuwehren. Erklärungen, was darunter zu verstehen ist, gibt es einige. In Wikipedia.org werden folgende Beispiele genannt: «In der Seefahrt hatte ein Matrose vor dem Anheuern das Recht, am Mastfuss auf das Holz zu klopfen, um sich ein Bild über den Zustand des Schiffs zu machen. Auch Bergarbeiter klopfen auf das Holz der Stollen, womit diese abgestützt sind, um die Sicherheit des Gangs zu beurteilen. Ein heller Ton signalisiert gutes, trockenes und tragfähiges, ein dumpfer Ton dagegen nasses, faules und morsches Holz.»

Holz sorgt für die ganz besondere Atmosphäre im Raum

Einzelstücke aus Holz verleihen dem Raum eine ganz besondere Atmosphäre. Holz ist ein lebendiger Stoff und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Verarbeitung. Es ist einer der ältesten erneuerbaren Rohstoffe. Holz ist omnipräsent. Wir begegnen ihm tagtäglich. Sei es zuhause oder unterwegs. Überall dort, wo es heimelig ist. Schreibtisch, Kleiderschrank, Holzvertäfelung, Parkettboden etc. Holz gestaltet unseren Wohnraum. Dass Inneneinrichtung mit Holz auch weitergedacht werden kann, zeigt das genannte Beispiel von Holzbadewannen. Ein besonderer Genuss, umweltschonend und nachhaltig.