11 Feb

Neu oder gebraucht – Ein Ratgeber für den erfolgreichen Autokauf

Die Reparaturkosten für das Auto steigen immer offensichtlicher. Der Entscheid für den Kauf eines neuen Autos kommt näher. Ein Auto ist jedoch kein Artikel des täglichen Bedarfs. Ein Kauf muss daher gut überlegt sein. Nachfolgend ein Ratgeber für den erfolgreichen Autokauf.

Das Auto – Eine Investition in die eigene Mobilität

Der Alltag vieler Menschen ist zunehmend durch private und berufliche Verpflichtungen bestimmt. Um diese optimal bewältigen zu können, zeigt sich eine möglichst grosse Mobilität als unerlässlich. Oftmals ist das eigene Auto das bevorzugte Mittel der Wahl. Denn neben seinem praktischen Nutzen verspricht es zugleich Freiheit und Unabhängigkeit. Doch wie bei jeder grösseren Investition lohnt es sich auch vor einem Autokauf, die individuellen Bedürfnisse eingehend zu reflektieren.

Zudem lässt sich potenziellen Enttäuschungen bereits durch die frühzeitige Recherche zentraler Informationen vorbeugen.

Dieser Beitrag bietet deshalb eine erste Checkliste mit den wichtigsten Tipps für einen gelungenen Autokauf.

Autokauf: Auf was man beim Kauf achten muss
Autokauf: Auf was man beim Kauf achten muss

 

Occasion oder Neuwagen kaufen? – Die persönlichen Prioritäten klären

Ganz gleich ob man einen Gebrauchtwagen oder Neuwagen kaufen möchte, in einem ersten Schritt sollte man stets folgende Regel beachten: Einen Autokauf erfolgreich zu gestalten, bedeutet zunächst, die eigenen Prioritäten abzuklären. Denn nur wenn sich die Eigenschaften des finalen Produkts optimal mit den individuellen Vorlieben ergänzen, kann das Auto langfristig den eigenen Mobilitätsansprüchen gerecht werden.

Während für manche Menschen die Fahrt zur täglichen Arbeit ohne automatische Sitzheizung schnell zur Qual wird, bevorzugen andere eine möglichst einfache Ausstattung.

Wer ein Auto kaufen möchte, sollte deshalb bereits vorab entscheiden, wieviel Luxus das Fahrzeug bieten muss und welcher finanzielle Mehraufwand dafür angemessen erscheint.

Besondere Witterungsbedingungen verlangen nach den passenden Fahrzeugtypen. Ein Cabrio, zum Beispiel, erweist sich im Schneesturm rasch als ernsthafte Unfallgefahr. Deshalb ist es sinnvoll, die Wahl des Autos an den vorherrschenden Witterungsbedingungen auszurichten und auf eine entsprechende Wintertauglichkeit zu achten.

Die Ausgaben für ein Auto beschränken sich üblicherweise nicht auf die reinen Anschaffungskosten, sondern gehen mit langfristigen Investitionen – wie etwa den Unterhaltsleistungen – einher. Diese variieren je nach Grösse, Wert und technischen Fahrzeugeigenschaften. Insofern sollte das Optimum für die zusätzlichen Kosten bereits im Vorfeld erörtert werden.

Trotz technischer Innovationen tragen die Emissionen benzinbetriebener Autos noch immer wesentlich zum Klimawandel bei. Der Kauf von Hybrid-Modellen oder Elektroautos kann somit direkt zum Schutz der Umwelt beitragen. Gerade in den vergangenen Jahren ist der Verbrauchsaspekt deshalb für viele Menschen zu einem zentralen Anschaffungskriterium geworden.

Ein gebrauchtes Auto kaufen - Checkliste
Ein gebrauchtes Auto kaufen?

 

Ein gebrauchtes Auto kaufen – Welche Aspekte es generell zu beachten gilt

Allgemein kann ein Autokauf von zweierlei Seiten betrachtet werden. Wer einen Neuwagen kaufen möchte, hat zumeist kaum mit technischen Mängeln zu rechnen, sollte jedoch die rapide Wertminderung von neuen Fahrzeugen berücksichtigen. Demgegenüber weisen Gebrauchtwagen deutlich geringere Anschaffungskosten auf, die allerdings mit einem erhöhten Restrisiko für versteckte Mängel einhergehen. Im letzteren Fall gilt es deshalb die folgenden Tipps zu beachten.

  • Die erste Besichtigung des Fahrzeugs sollte stets am Tag und bei gutem Wetter stattfinden. Denn gerade Schäden an der Karosserie sind bei schlechten Lichtverhältnissen nur schwer zu erkennen. Ein besonderes Augenmerk ist zudem auf die funktionalen Elemente im Aussenbereich – wie etwa Blinker und Scheibenwischer – zu richten.
  • Als ebenso wichtig zeigt sich ein ausführlicher Blick in den Motorraum des Fahrzeugs. Nicht nur sollten dort alle Schläuche und Dichtungen intakt sein. Sondern zugleich kann der tatsächliche Kilometerstand am Ölwechsel-Anhänger kontrolliert werden. Ein muffiger Geruch im Fahrzeuginnenraum weist darüber hinaus auf eine undichte Karosserie hin.
  • Zwingend notwendig ist zudem eine ausgiebige Probefahrt. Diese sollte dazu genutzt werden, die Kontrollleuchten im Innenbereich, die Funktion des Getriebes sowie das Fahrverhalten auf unterschiedlichen Strecken zu überprüfen. Auch ein eingehender Test der Bremsen ist hierbei dringend zu empfehlen.
  • Versteckte Mängel sind allerdings häufig nur durch ein geübtes Auge zu identifizieren. Wer ein gebrauchtes Auto kaufen möchte, sollte deshalb stets einen Fachmann hinzuziehen.

Autor: Autorenteam – 11.2.2021

Weitere Artikel auf Raeber-Leben-Blog.ch

Weiterführende Tipps im Web